Schiffahrt Ratzeburger See

Im noch neueren Format: die RRC-Siegesfeier 2017  (15.10.2017)

Die Siegesfeier mausert sich von Jahr zu Jahr! Nachdem bereits die Siegesfeier 2016 zu einer Siegesfeier für alle RRC-Aktiven aufgewertet wurde (d.h. unter Einschluss des Erwachsenenbereiches), wurde für die Erfolge des Jahres 2017 noch einer draufgesetzt: der Publikumsmagnet Achterrennen.

Mit dem ging es denn auch gleich los. Zunächst ging der Juniorenachter des RVSH (in leicht veränderter Besetzung) um Organisator Alexander Hagen gegen einen Achter aus der 1. WKE und 2. WKE des RRC um Steuerfrau Janne Börger an den Start. Der RVSH-Achter (mit Alexander Hagen, Vusi Holl, Luis Schätzle (beide LRG), Leiff Münstermann (RRC), Philip Martens (RGG), Rasmus Voß (RRV), Lasse Becher (LRG) und Steuermann Tizian Hillemann (RGG) sowie Christine Seeliger, Mastersruderin aus Sidney!) setzte sich erwartungsgemäß gegen unseren RRC-Achter durch. Aber die Auswahl des RRC mit Sandra Schulz, Annika Huber, Alida Machwitz, Majbritt Schanze, Johannes Langhans, Hauke Schulz, Malte Machwitz, Henrik Weißenborn und Steuerfrau Janne Börger waren eine echte Konkurrenz.

Dem folgte das Stadtachterrennen zwischen Mölln (MRC) und Ratzeburg (RRC). Mindestdurchschnittsalter der Ruderer 55 Jahre, lautet die Regel, mit der Ratzeburg fast traditionell Schwierigkeiten hat. Immerhin konnte Ratzeburg so die letzten Rennen in Mölln (!) für sich entscheiden. Diesmal ging Thomas Lange mit Ulf Machwitz, Kai Brodersen, Arne von Drathen, Carsten Ploen, Dirk Thomsen, Tim Berent, Ulf Döring und Stf Sandra und sah eigentlich gegenüber dem Möllner Team um Jörg Kruse (Jörg Kruse, Bug, Carsten Frieburg, Heiko Blumenstein, Thomas Hansen, Dirk Mügge, Egbert Kutz, Günter Hamann, Ralf Seifriedt, Stm. Julius Bremer) ein bisschen wie der Wiederholungssieger aus. Aber ein Krebs und der Verlust eines Ruderers wurden eiskalt auf den letzten Metern ausgenutzt. Diesmal also ein Möllner Auswärtssieg, der zu folgendem aktualisierten Stand führt (Mölln 4 Siege, Ratzeburg 4). Auf der Facebook-Seite des RRC können beide Rennen im Video verfolgt werden!

Doch nun zur Sache selbst: Siege feiern! Für die Stadt Ratzeburg gratulierte des stellv. Bürgervorsteher Andreas von Gropper, für die Lauenburgische Gelehrtenschule Schulleiter Thomas Engelbrecht und für den Kreissportverband Dieter Podlech:
Den Kindern zum Skiffschein: Rosa Havemann, Marlene Hack,
Janne Pötzsch-Heffner, Ben Osterberg, Johannes Schröder, Kristin Soetje Pitann (Trainer/ -innen: Maike Elend, Harald Schroeder, Holger Zimmermann),
U 15 um Trainer-/-innen: Silja-Moa Carlson, Clemens Rickert und neu Merle Karwasz sowie U 17 / U 19 um Trainer: Lingolf von Lingelsheim: Vincent Grimm, Emma Komorowski, Lennart Gundlach, Erik Hannemann, Lukas Grothe, Sören Sudeck, Malte Machwitz, Hauke Gerrit Schulz, Rica Schöning, Edgar v. Maydell, Johannes Langhans.

Bei den Dt. Jahrgangsmeisterschaften 2017 in München wurden folgende Erfolge erzielt:
U 23: Annemieke und Anna Calina Schanze 1. Platz in Rgm. im 4- sowie im Achter; Marieluise Witting 3. Platz im 4- sowie 4. Platz im Achter;
U 19: Emma Appel 4. Platz in Rgm. im 4- sowie 2.Platz im Achter
U 17: Alexander Hagen 5.Platz in Rgm. im 4x sowie 5. Platz im Achter; Majbritt Schanze Hoffnungslauf.

Herausragende Erfolge des Jahres 2017 sind jedoch die Bronzemedaillen, die Anna Calina und Annemieke Schanze bei den U 23-Weltmeisterschaften erreichten. Für Clubchef Dr. Thomas Lange und Sportchef Walter Urbrock war dies wieder Grund genug, sich live nach Seattle (USA) zu schalten, wo mit den beiden – kurz nach dem Frühstück – geplaudert werde konnte. Gut waren beide drauf und am Ball bleiben beide, so wir noch viele Gelegenheiten haben werden, mit den beiden anzustoßen! Nicht zu vergessen an dieser Stelle ist Emma Appel, Riemen-Ersatz bei der JWM 2017.

Bei den RRC-Masters war es in diesem Jahr allein Jens Burow, der die RRC-Fahne hoch in den Wind hielt.

Nach den Erfolgen wurde zünftig gegrillt und bis in den späten Abend gefeiert. Und -- 2018 soll wieder das Tanzbein geschwungen werden!

Berthold Witting

 

© Ratzeburger Ruderclub e.V    Home | Mail